Regenbogen über dem See

171/365 Regenbogen zum Samstagabend

20.06.2015
Beim »Konditern« zitierte die Wirtin andere Gäste so: »Ist doch schönes Wetter für April«. Stimmte auch. Wir saßen in der Sonne, genossen Kaffee und Torte und sind anschließend auch wieder trocken mit dem Rad zurück gekommen. Dann blieb noch genügend Zeit für das Grillen und um alles aufzuräumen, nicht aber für ein anschließendes Lagerfeuer. Das mussten wir um eine Dreiviertelstunde verschieben wegen plötzlichen Wassereinbruchs von oben. Aber auch das war gut so und erst Recht das Finale; Regen bei tief stehender Abendsonne mit einem kräftigen Regenbogen (genau genommen ein doppelter Regenbogen) und goldenem Schimmer am gegenüber liegenden Ufer. Ein Hauch von Edelkitsch.

bedrohlich aussehende Wolkenformationen über der Neumarktkirche in Merseburg - gleich wird es heftig zu gießen anfangen.

164/365 Endlich Regen

13.06.2015
Der Mai war einer der trockensten Monate in unserer Region seit Beginn der Wetteraufzeichnungen. Ausgerechnet zum Schlossfest in Merseburg musste Petrus einen feuchten Gruß senden. Und der hatte es in sich, es schüttete für etwa eine halbe Stunde wie aus Eimern. Das fahrende Volk der Händler und Schausteller sowie die Besucher des abendlichen Konzerts ließen sich davon nicht beirren. Ich auch nicht, hatte ich doch einen trockenen Unterstand an der Domprobstei mit herrlicher Aussicht.

Wasser aus allen Richtungen - Dusche vom Himmel und Spritzfontainen durch vorbei fahrende Autos

118/365 Wasser aus allen Richtungen

28.04.2015
Der dritte Tag in Folge mit Bezug zum Wasser bei den Tagesthemen. Heute war es nun auch schwer zu übersehen, hat es doch schon beim Aufwachen geregnet. Eigentlich können wir im Regenschattengebiet des Harzes froh über das ersehnte Nass sein. Und außerdem, was heute runter kommt, kommt nicht zum 1. Mai. Auf dem Weg zur Autowerkstatt habe ich heute die Kompaktkamera eingepackt, die kann ich gut mit dem Körper gegen Regen abschirmen, dafür bin ich nach kurzer Zeit vollkommen durchgeweicht. Glücklicherweise werde ich nicht auch noch von der Straße aus geduscht. Hatten wir alles schon. So, ich muss Schluss machen, es geht in die Verlängerung, bislang Bayern-Dortmund 1:1.
PS: 1:3 Dortmund im Finale! Das heißt: »Wasser am Morgen, Schampus am Abend!«

Rotes Auto im Schneetreiben zum Gründonnerstag in Halle

92/365 Vom Donner gerührt

02.04.2015
Als ich am Gründonnerstag erwachte, wollte ich meinen Augen nicht trauen, heftiges Schneetreiben in Halle und das heute, da wir über Ostern in die Wildnis nach Lenzen in der Westprignitz fahren wollten, um dort in einer kleinen Hütte die Ostertage zu verbringen. Das riecht schon wieder verdammt nach Überlebenstraining. Wo habe ich die Überlebensfibel von Rüdiger Nehberg verstaut?

Wassertropfen an blühenden Schneeglöckchen

54/365 Snowdrops with water drops

23.02.2015
Wir stecken mitten in Umzugsvorbereitungen, da blieb nicht viel Zeit für das Tagesfoto. Drinnen Chaos, draußen Schietwetter, na da mussten die Schneeglöckchen im Garten hinter´m Haus d´ran glauben. Mit meiner Powershot G12 tue ich mich immer ein wenig schwer was Ausschnittwahl, Schärfentiefe usw. angeht. Ich muss weiter üben.

4/365 Weidehütte im Schneegestieber

04.01.2015
Dieser kleine einfache Weideunterstand befindet sich direkt am Fuße des Krippensteins (ca. 2000 m hoch). Das Tal liegt nur etwa 500 m über NN. Neben Obertraun finden wir hier Hallstadt nebst dem Hallstädter See. Zum Zeitpunkt der Aufnahme fegte ein kräftiger Wind mit Schneegestieber durch das Tal.