Saalenixe, Bronzefigur des Göbeklbrunnens auf dem Hallmarkt in Halle, unter dem strahlenden Riesenrad am Abend

356/365Saalenixe unterm Riesenrad

22.12.2015
So, heute ist nun definitiv Schluss mit dem Weihnachtsmarkt, also für mich. So gern trinke ich Glühwein gar nicht, schon gar nicht bei Temperaturen über 10 Grad. Aber wir haben uns im Freundeskreis zu einem letzten Tässchen Glühwein vor Weihnachten verabredet und so sei es drum. Bevor ich mich der Glühweinkutsche nähere, will ich noch die Saalenixe (Figur des Göbelbrunnens auf dem Hallmarkt) unter dem Riesenrad fotografieren. Auf dem Hallmarkt sind die Fahrgeschäfte, Karussels…. Normalerweise kann man mich hier nicht antreffen. Ich komme wirklich nur der Nixe zuliebe.

Werbeanzeigen
Mittelalterlicher Weihnachtsmarkt auf der Burg Querfurt

353/365 Burgweihnacht

19.12.2015
An diesem Wochenende gibt es den vielleicht schönsten und stimmungsvollsten Weihnachtsmarkt der Region auf der Burg Querfurt. Die Burg Querfurt an der »Straße der Romanik« ist eine der flächenmäßig größten mittelalterlichen Burgen Deutschlands und immer einen Besuch wert. Die Burg mit Graben, Gewölben, mächtigen Bastionen und drei Türmen begeistert nicht nur »angehende Ritter und Edeldamen«, die Burg diente in den letzten Jahren in zahlreichen Filmprojekten als stimmungsvolle Kulisse. Zu den Filmprojekten, die hier zum Teil umgesetzt wurden, gehören »Die Päpstin«, »Der Medicus«, deutsche Märchenfilme wie »Jorinde und Joringel« sowie Til Schweigers Produktion »1½ Ritter «. Im Zeughaus informiert eine Sonderausstellung hierzu. An diesem Wochenende herrscht hier allerdings Ausnahmezustand. Mit so vielen Besuchern hatten selbst die künsten Optimisten nicht gerechnet. Nur gut, dass ich keine kleinen Kinder mehr zu betreuen habe. Aber, schön war´s.

gelber Triebwagen der ehemaligen Kirnitzschtalbahn aus Sachsen heute als touristische fahrtüchtige Attraktion des Straßenbahnmuseums Halle

337/365 Gelbe Straßenbahnballade …

03.12.2015

… ein Mädel und ein junger Mann
der Fahrer schaut zu in seinem Spiegel
und hält paar Haltestellen lang nicht an.
(RENFT, Text: Kurt Demmler)

Direkt aus dem Song der legendären Rockgruppe RENFT entfahren, steuert diese gelbe historische Straßenbahn auf den Halleschen Marktplatz zu. Station Weihnachtsmarkt?

Dieser gelbe Triebwagen Nr. 6 der Kirnitzschtalbahn in Sachsen verkehrte einst als Überlandbahn im Elbsandsteingebirge zwischen dem Stadtpark Bad Schandau und dem Lichtenhainer Wasserfall. Noch vor dem Ende des zweiten Weltkrieges in Gotha gebaut, wurde er 1993 an das Straßenbahnmuseum Halle abgegeben und dient heute als einsatzfähiges historisches Schienenfahrzeug vorzugsweise touristischer Erbauung. Trieb- und Beiwagen wurden irgendwann getrennt, wie traurig. Letzterer gelangte nach Cottbus.

 

Rathaus in Halle (Saale) in der Abenddämmerung in den Farben der Tricolore angestrahlt.

320/365 Vive la france, vive la democratie

16.11.2015

Drei Tage ist es her, dass mehrere Terroranschläge in Paris Tod und Entsetzen aber auch große internationale Anteilnahme und Mitgefühl hervorriefen. Ich bewundere die Franzosen, die schon kurz nach den Attentaten bewusst wieder zur »Normalität« zurückkehren und den verblendeten IS-Sympathisanten demonstrieren, dass sie sich keineswegs einschüchtern oder gar in ihrer Lebensführung einschränken lassen. Das Anstrahlen des Rathauses finde ich eine schöne Geste und hoffe, dass es in der Auseinandersetzung mit Gegnern der Demokratie nicht bei Gesten und Bekenntnissen bleibt.

Händel kann jetzt erst einmal für mehrere Wochen auf die Montagsdemos verzichten. Der Weihnachtsmarkt wird aufgebaut und die Demonstranten pro und contra Einwanderer aus Kriegsgebieten müssen ausweichen.