Zwei Hühnereier balnzieren übereinander vor dunklem Hintergrund

282/365 Eierakrobatik auf der Spitze

09.10.2015
Habe gerade im Radio gehört, dass heute der Welt-Ei-Tag ist (immer am zweiten Freitag im Monat Oktober). Der Aktionstag verfolgt das Ziel, den Eierkonsum anzukurbeln, indem darauf verwiesen wird, welch wertvollen Beitrag Eier seit Menschengedenken zur gesunden Ernährung beitragen. Gleichzeitig rufen Tierschutzorganisationen dazu auf, ausschließlich Eier aus artgerechter Haltung zu kaufen.
Hier tanzen Eier von Hühnern aus Freilandhaltung in Deutschland akrobatisch auf der Spitze. Das »Foto« ist genau genommen aus einer Serie von vier Fotos entstanden:
1. Ei auf Spitze festgehalten
2. selbiges Ei auf Spitze mit Haftpaste fixiert
3. Konstruktion von 2. mit dem oberen Ei festgehalten
4. oberes Ei mit Haftpaste auf unterem platziert und dann musste es sehr schnell gehen, da die Haftpaste nicht wirklich gut auf der Eierschale haften blieb

Im Anschluss wurden die Bilder als Ebenen in Photoshop übereinander platziert und die Haftpaste sowie meine Finger herausretuschiert.

Kohlmeisenweibchen bei der Fütterung ihrer Nachkommen im Nistkasten

145/365 Kinder, Essen ist fertig!

25.05.2015
Es geht dieser Tage hoch her im Club d´amour. In diesem Jahr hat sich statt der sonst dort einquartierten Blaumeisen ein Kohlmeisenpaar im Clubhotel eingemietet und zieht gerade seine Nachkommen auf bis diese flügge werden. Das ist ein Gepiepse! Als ich mich mit dem Fotoapparat in der Nähe postiere, protestieren und schimpfen die Alten ganz gehörig. Als ich aber ganz desinteressiert tue und am Gartenschlauch herum hantiere, fasst sich Mutter Meise als erste ein Herz und fliegt den Versorgungseinsatz erfolgreich zu Ende.