Metallskulptur eines Esels als Markenzeichen der »Galerie Eselsohr« in der Nähe des Halleschen Marktplatzes

114/365 Tag des Versuchstiers

24.04.2015
Seit über 50 Jahren gibt es den Internationalen Tag des Versuchstiers, ins Leben gerufen von der britsichen Tierrechtlerin Muriel Dowding mit dem Ziel, auf die Schicksale unzähliger Versuchstiere aufmerksam zu machen. Die meisten Versuchstiere sterben während der Experimente oder werden anschließend getötet. Die Aussagekraft und ethische Vertretbarkeit von Tierversuchen ist heiß umstritten. Ich werde hier nicht gegen Tierversuche wettern, bin aber überzeugt, dass nicht jedes durchgeführte Tierexperiment tatsächlich erforderlich bzw. in der gewählten Form notwendig wäre.
Hier habe ich in Halles Zentrum, in der Schmeerstraße, dieses Versuchstier entdeckt, mit dem hoffentlich erfolgreich versucht wird, auf die Galerie Eselsohr aufmerksam zu machen, einer Kleinkunstgalerie, in der man fast alles außer Massenwahren entdecken und bei Gefallen auch käuflich erwerben kann. Ein lohnender Versuch, finde ich.