Hain-Bänderschnecke mit »Dachschaden« am Gehäuse

235/365 Dachschaden

23.08.2015
Der Urlaub ging mal wieder rasant schnell vorüber. Sei´s drum, er war sehr schön und irgendwann kommen wir ja wieder. Beim Räumen »rannte« mir diese Hain-Bänderschnecke über den Weg, allerdings auf einem stumpfen Pappkarton. Nachdem ich sie für das Foto auf eine Schieferplatte umgesetzt hatte, rannte sie mit etwa dreifacher Geschwindigkeit ihrer hoffentlich ungestörten Freiheit entgegen. Vielleicht hatte sie auch einen Termin mit dem Dachdecker, ihren »Dachschaden« am Gehäuse zu beheben oder geradewegs einer lauernden Drossel in den Schnabel, die dann am nächsten Stein mit dem Häuschen und der Bewohnerin kurzen Prozess machen würde.