Fruchtstände vom Johanneskraut

229/365 Hypericum aber nicht perforiert

17.08.2015
Echtes Johanneskraut oder Tüpfeljohanneskraut (Hypericum perforatum) wird seit langem in der Medizin verwendet, es wirkt stimmungsaufhellend und wird zur Behandlung innerer Unruhe und von Depressionen angewandt. Aber auch äußerlich werden Tinkturen und Öle gegen Warzen, Gefäßverletzungen, Wunden etc. verwendet. Der Volksmund nennt es auch Johannisblut, weil beim Pressen der gelben Blüten ein blutroter Saft gewonnen wird. In Öl eingelegte Blüten färben dieses ebenfalls tief rot.
Im Bild sehen wir jedoch nicht das Tüpfeljohanneskraut sondern eine Züchtung für den Garten. Die Blütenstände sehen aus wie kleine Sonnen und auch die Fruchtstände schmücken anschließend noch lange die niedrigen Sträucher.

Good blues, man: Pete Gavin begeistert als Straßenmusiker in Wismar mit Blues auf einer Resonatorgitarre.

227/365 Good blues, man.

15.08.2015
Zwischenstop auf der Rückfahrt von Rerik in Wismar: Und genau wie bei der Hinfahrt treffen wir in unmittelbarer Marktnähe der Hansestadt Pete Gavin. Der gelernte Physiklehrer kann auf ein bewegtes Leben und eine abwechselungsreiche Geschichte als Bluesmusiker zurück blicken. Seit Anfang der 1980-er Jahre lebt er vorzugsweise in Berlin. Heute beglückt er Touristen und Einwohner in Wismar mit tollem Blues, gespielt auf einer zünftigen Resonatorgitarre (Blechgitarre, ähnlich der vom Plattencover »Brothers in Arms« von Dire Straits) und Bluesharp sowie mit kräftiger Stimme gesungen. Ich bin fasziniert. Großartig!

Laubfrosch auf Lotusblatt, ein zweiter in Lauerposition im Wasser

226/365 Nun sei kein Frosch

14.08.2015
Im Garten zu unserer Ferienwohnung haben die Besitzer einen kleinen Teich mit schönen Seerosen und zahlreichen Goldfischen angelegt. Wenn man zügig naht, hört man es mehrfach platschen. Ängstliche Frösche gehen dann auf Tauchstation. Bei behutsamer Annäherung ließen sich diese beiden Exemplare jedoch bereitwillig ablichten. Welcher von den beiden ist nun der verwunschene Prinz? Ich mags nicht ausprobieren, meine Holde auch nicht. Sie hat schon einen ;-))

Dolmen, Großsteingrab aus der Jungsteinzeit zwischen Rerik und Mechelsdorf kurz nach Sonnenuntergang

225/365 Dolmen am Meer

13.08.2015
Es ist kurz vor halb zehn am Abend, wir hatten einen schönen Sonnenuntergang und der Himmel beginnt sich kräftig zu färben.
Dieser Dolmen, ein Großsteingrab aus der Jungsteinzeit zwischen Rerik und Mechelsdorf, befindet sich nur wenige hundert Meter von der Ostseeküste entfernt. Das Besondere an diesem vielleicht 5.000 Jahre alten Großsteingrab ist, dass er aus einer Kammer mit großem Deckstein und einem abgewinkelten Gang besteht. Im Deckstein befinden sich Mulden, wahrscheinlich für rituelle Zwecke, um »heilsames« Steinmehl zu gewinnen.
Im Umkreis von wenigen Kilometern finden sich hier etwa 10 Großsteingräber, die zum Teil sehr gut erhalten sind.
Dieses Grab sowie zwei weitere zwischen Neugaarz und Gaarzer Hof mit Blick auf das Salzhaff finde ich besonders eindrucksvoll. Um den Dolmen schön in Szene zu setzen, bin ich mit reichlich Gepäck angerückt: Fotorucksack mit Kamera, zwei Blitzgräten inkl. Funkauslösern sowie zwei Stativen.

Fischernetze in Plastikcontainern auf einem Fischereiboot in Rerik

224/365 Fischernetze

12.08.2015
Ich bummle zu gerne am Salzhaff entlang zum Fischereianleger. Das ist seit meiner Kindheit so. Damals hat mich in den Ferien ab und zu mein Opa am frühen Morgen mitgenommen, wenn er zum Fischer nach Rerik gefahren ist. Heute gibt es nur noch wenige Fischer in Rerik. Hoffentlich bleiben sie Rerik, seinen Einwohnern und Fischgaststätten und auch den interessierten Touristen noch lange erhalten.

Landung vor Poel: Nach der Überfahrt von Rerik mit der MS Salzhaff müssen die Passagiere ihr Gepäck inkl. Fahrräder oder Kinderwagen durch das knietiefe Wasser an Land tragen

223/365 Butterfahrt nach Poel

11.08.2015
Eine Seefahrt die ist lustig, … Und diese Überfahrt nach Poel war es erst recht. Jeden Dienstag kann man von Rerik aus über das Salzhaff zur Insel Poel übersetzen. Die Sache hat nur einen klitzekleinen Haken. Die MS Salzhaff kann vor Gollwitz nicht anlegen, es gibt keinen Anleger. Je nach Wasserstand müssen die Passagiere zwischen 50 und 120 m durch das Wasser waten und ihr Gepäck nebst mitgeführter Fahrzeuge, wie Fahrräder, Kinderwagen…, durch das knietiefe Wasser tragen. Aber das haben wir vorher gewusst und hatten dennoch viel Spaß bei der Überfahrt und erst recht beim Anlanden. Zurück ging es dann mit dem Fahrrad und Zwischenstop an der Holländermühle bei Stove.

Leuchtend blaue Blüte einer Kornblume im Getreidefeld

222/365 Kornblumenblau

10.08.2015
Durch Regenfälle in den letzten Tagen leuchten die Getreidefelder nicht mehr so schön, wie noch im Juli. Dennoch bildet diese Kornblume einen schönen Farbkontrast zu den Weizenhalmen am Feldesrand. Schon allein der lateinische Name der Kornblume ist ein Gedicht und lässt Schönes erahnen: Centaurea cyanus. Grund genug, eine kleine Pause bei der Fahrradtour einzulegen.

Kleiner Hund als Beifahrer auf der Harley-Davidson

221/365 Nase im Wind – Ausfahrt mit der Harley

09.08.2015
Bei bestem Sommerwetter eine kleine Ausfahrt mit der Harley-Davidson. Wer träumt nicht einmal davon? Am Salzhaff stehen heute einige sehr schöne Harleys und auch andere Bikes. Die anderen kommen (bis auf eine Sechszylindermaschine!!!!) schon in der Optik nicht an die Harley heran. Am besten hat mir dieses Team gefallen. »Mutti« ist mit einer »kleinen« Harley solo unterwegs, während er den Haushund, einen kleinen Terrier, als Sozius mitführt. Nur beim Motorstart verzog sich der Beifahrer schreckhaft für ein paar Sekunden in seine Box, um sodann wieder die Nase im Wind zu haben. On the Road again.

Bootsanleger am Salzhaff in Rerik mit farbenprächtigem Abendhimmel

220/365 Haffidylle

08.08.2015
An unserem ersten Abend an der Ostsee in Rerik, ließ die Sonne nach einem spektakulären Untergang mit Hilfe ein paar kleinerer Wolkenbänder als Reflektoren den Himmel kräftig leuchten. Allein heute könnte ich Fotos für locker 30 Tage aufnehmen. Aber das zählt ja nicht, da fällt die Auswahl nur eines einzigen Motivs echt schwer. Ich entscheide mich für die Segelboote am Anleger im Salzhaff.