Adventskranz mit einer brennenden Kerze zum ersten Advent 2015

333/365 1. Advent

29.11.2015

Die vorweihnachtliche Adventszeit
ist eine Möglichkeit, zur Ruhe zu kommen,
wäre da nicht der Vorweihnachtsstreß.  (Gudrun Kropp)

Wo ist der Zauber des Advents aus Kindertagen hin? Auch als »Heiden« haben wir diese Wochen kurz vor Weihnachten genossen, nicht zuletzt dank der süßen Düfte von Plätzchen und Maultaschen, die nur zu dieser Zeit gebacken wurden oder des Schmückens der Wohnung. Mein Vater hat jedes Jahr zu dieser Zeit einen Satz geschnitzter und gehüteter Stöckchen von Haselnuss hervorgekramt und mit ihnen eine »Kartoffel-Weihnachtspyramide« gebaut, die mit Fichtenzweigen, Nüssen und Kerzen geschmückt wurde und wunderschön war. Jedes Wochenende wurden die Kerzen zur Kaffeezeit angezündet und alle Augen glänzten.
Auf der Suche nach einem erklärenden Bild stieß ich auf »Klausenbaum«, der allerdings aus Äpfeln, nur vier Stück, errichtet wurde.
Verlassenes und mit Laub bedecktes blaues Ruderboot am Ufer des Großen Schwaberowsees in Mecklenburg

290/365 Blaues Boot

17.10.2015
Es hat endlich aufgehört zu regnen. Nach einer langen Nacht mit wenig Schlaf mache ich einen Spaziergang durch die Wälder bei Godendorf in Mecklenburg und stehe plötzlich am Ufer des Großen Schwaberowsees. Das Boot, so scheint mir, sieht ziemlich verlassen aus, als wäre es schon seit Langem nicht mehr auf dem See gewesen. Aber, nicht nur Weiberherzen sind trügerisch (wie der Herzog von Mantua in Verdis Rigoletto eindrucksvoll beklagt), es trügt der Schein.

1/365 Neujahr, mein erster Blogbeitrag

01.01.2015:
Silvester im Schnee umgeben von hohen Bergen bei einem großen Lagerfeuer: Mehr Romantik geht fast nicht. Heute ist also der erste Tag in meinem Projekt 365 Tage – 365 Bilder. Am ersten Tag habe ich nicht so sehr das Problem, ein geeignetes Motiv zu finden, zu fotografieren und zu posten, sondern eher, mich für eines aus der Fülle der beim Neujahrsspaziergang geschossenen Bilder zu entscheiden. Da es Silvester hoch her ging, soll das Projekt mit einem Ruhe ausstrahlenden Bild beginnen.