Abendgarderobe, Sektglas und Begleitheft nach der Operettenpremiere »Ball im Savoy« im Opernhaus Halle

129/365 Zurück vom »Ball im Savoy«

9.05.2015
Heute wäre mein Großvater mütterlicherseits 111 Jahre alt geworden. Und da haben wir Opas Geburtstag halt beim Ball im Savoy gefeiert. Karsten und Torsten konnten ihre Karten zur Premiere der Operette mit der Musik von Paul Abraham nicht selbst nutzen und haben sie uns kurzerhand überlassen. Was für eine tolle Idee! Auch wenn Operette nicht gerade zu meinen Lieblingsgenres zählt, war der Abend sehr kurzweilig und vergnüglich, ein Schmaus für Augen und Ohren, zumal die Musik schön angeswingt und angejazzt daherkommt.

Opernhaus Halle bei Nacht mit Spiegelung im Wasser der Springbrunnen

75/365 Opernhaus Halle – zu unrecht unterschätzt

16.03.2015
Das Opernhaus am Abend, die blaue Stunde ist längs vorüber. Bei jedem Besuch bin ich beeindruckt von der hohen Qualität der Inszenierungen und des Ensembles, von den Sängern bis hin zum Orchester. Jüngste Premiere war Phaedra, eine viel diskutierte Aufführung, die ich allerdings noch nicht gesehen habe. Mein letzter Besuch war jüngst die Premiere der West Side Story, die mich begeistert hat.