Kalkbrennofen der Zuckerfabrik Könnern im Morgenlicht der gerade aufgegangenen Sonne, eingehüllt in leuchtende Dampfwolken von Wärmetauschern

308/365 »Leuchtturm« im Sonnenaufgang

04.11.2015
Gibt es eine Industrieromantik? Wenn ja, muss ich diese Aufnahme des »Leuchtturmes« in der Zuckerfabrik Könnern kurz nach Sonnenaufgang wohl dazu zählen. Der Kalkbrennofen (jede Zuckerfabrik braucht ihn zur Herstellung von Kalkmilch und Kohlendioxid für die Saftreinigung) ist mit etwa 65 Metern so groß wie der höchste deutsche Leuchtturm. Dieser steht auf der Nordseeinsel Amrum (wird dort behauptet). Hier wird der »Leuchtturm« eingehüllt von Dampfwolken, die durch die tiefen Temperaturen an diesem Morgen besonders dicht sind. Durch die gerade über dem Horizont auferstandene Sonne werden die Wolken angestrahlt und leuchten, wie ein riesiger Lampenschirm.

Sonnenaufgang im Saalekreis - im Vordergrund eine Windkraftanlage

Kurz zuvor entstand diese Aufnahme vom Sonnenaufgang im Saalekreis bei Könnern

PKW unter einem Spitzahorn, mit goldenen frisch gefallenen Blättern eingehüllt

303/365 Goldmarie

30.10.2015
Im Märchen der Gebrüder Grimm wird die fleißige Marie zur Goldmarie, in der Nebenstraße wurde dieser PKW über Nacht von goldenen Blättern eingehüllt. Ob der zuvor, wie Marie, ohne auf eine Belohnung abzuzielen, fleißig und hilfsbereit war? Wir wissen es nicht.

LKW mit Zuckerrüben taucht aus dem Morgennebel auf

302/365 Mehr als siebenhundert

29.10.2015
Aus dem Morgennebel taucht dieser LKW, voll beladen mit Zuckerrüben, auf. Jetzt, in der Rübenkampagne, bringen täglich, außer sonntags, über siebenhundert solcher LKW die kostbare Ladung von den Feldrändern der Landwirte zur Verarbeitung in die Zuckerfabrik Könnern. Leider ist es mir nicht überzeugend gelungen, die Nebelstimmung in das Bild zu übertragen, das weiche, diffuse Licht und die gedämpften Farben der Blätter an Baum und Strauch.

Morgennebel in der Stadt - Blick vom Balkon

255/365 Erster Herbstnebel?

12.09.2015
Samstagmorgen, ich öffne die Augen und es ist neblig. Bevor ich mich noch einmal umdrehe, quäle ich mich langsam aus dem Bett. Auf dem Weg zum Balkon schnappe ich mir die Kamera und ziehe mir ein Paar Latschen an, um einer Ehekrise wegen zu kalter Füße nach erfolgter Fotoaufnahme aus dem Wege zu gehen. Es ist gar nicht kalt, die Straße ist menschenleer und friedlich. Es sieht ganz so aus, als ob der Herbst jetzt wirklich schon einen Fuß in der Tür hat. Es wird dann aber doch ein sehr schöner Spätsommertag werden, den wir bei Freunden in Merseburg anlässlich ihres Richtfestes verbringen.

Morgennebel über dem Rudower See, im Vordergrund Schilf und ein Surfboard

232/365 Morgennebel

20.08.2015
Die Nacht war kühl, der See ist warm und so ist Morgennebel über dem Rudower See vorprogrammiert. Ich hatte eigentlich keine große Lust auf ein Morgenbad, habe mich dann mit der kleinen Kompaktkamera aber doch ins Wasser begeben. Leider waren die sichtbaren Motive dann doch nicht so toll wie die Gesamtstimmung. Also bin ich wieder raus und habe dieses Bild vom Ufer aus aufgenommen. Das hätte ich auch einfacher haben können. Na, wenigstens bin ich jetzt richtig wach.