zwei Jugendliche beim Musizieren auf dem Saxophon in Halles Innenstadt

197/365 Straßenmusik ohne Hang zum Perfektionismus

16.07.2015
Diese beiden Jugendlichen musizieren an einem Ferientag auf einer Einkaufsstraße in Halles Stadtzentrum. Ich bewundere die beiden, nicht für ihr exzellentes Spiel auf den Instrumenten, sondern dafür, dass sie, noch meilenweit vom perfekten Spiel entfernt, den Mut aufbringen, in der Öffentlichkeit aufzutreten. Davon kann ich etwas lernen und für mich verwenden. Künftig werde ich einfach spontaner agieren, auch wenn ich weiß, dass das, was ich zu tun gedenke, noch gar nicht perfekt sein kann. Genau wie die beiden auf dem Bild werde ich von Mal zu Mal besser werden und an der Herausforderung wachsen.

Zweikampf ziwschen einem Mädchen und einem Jungen im Spiel - nicht der gewinnt, der härter zuschlägt, sondern derjenige, der zuerst trifft

190/365 Jugger – Spiel mit dem Hundeschädel

09.07.2015
Jugger, dieses Spiel mutet archaisch an. Zwei Teams kämpfen um den Jugg (symbolisiert einen Hundeschädel) und versuchen, ihn im gegnerischen Mal unterzubringen (der Treffer heißt ebenfalls Jugg). Dafür ist im Team der Läufer verantwortlich. Ihm zur Seite stehen jeweils vier mit Pompfen »bewaffnete« Jugger, die ihn schützen und versuchen, ihm eine freie Zone zum gegnerischen Mal zu schaffen. Wer am Körper getroffen wird, muss eine bestimmte Zeit niederknien, bevor er wieder ins Spielgeschehen eingreifen darf. Das Spiel ist rasant, ständig gilt es zwischen Angriffs- und Verteidigungstaktik umzuschalten. Nicht der gewinnt, wer die größte Kraft hat, sondern derjenige, der schneller ist und seine Taktik erfolgreich durchsetzen kann. Es geht in den Kampfhandlungen nicht darum, sein Gegenüber umzuhauen, sondern ihn lediglich zu treffen bevor dieser seinerseits einen Treffer landen kann.

Jugg - Läufer am gegnerischen Mal beim Versenken des Juggs

Läufer am gegnerischen Mal beim Versenken des Juggs

Im Rahmen eines Schulprojektes haben Schüler der Latina in Halle unter professioneller Anleitung des Teams »Anima Equorum« (Die Seele der Pferde) die Grundzüge dieses tollen Kampfspiels erlernt. An der Saaleschule in Trotha gehört Jugger bereits seit einigen Jahren zum fakultativen Schulsport. Das Team der 8.- und 9.-Klässler hat bei den letzten deutschen Meisterschaften immerhin schon den vierten Platz belegt. Krönender Abschluss der Projektwoche war heute ein Turnier der Mannschaften der Latina und der Saaleschule. Hier erwiesen sich selbst die »Kleinen« der 5. Klasse als echte Kämpfer. Und wer dachte, Mädchen im Team seien ein Handycap, musste diese Meinung schnell revidieren. Beherzt und mutig agierend und mit viel Spielverständnis lieferten sie tolle Kämpfe und erzielten Jugg um Jugg.