Blick in einen Badezimmerschrank mit Utensilien zur Gesichtspflege

310/365 »Beautyretusche«

06.11.2015
Beim Griff in mein Fach vom Badezimmerschrank kam mir die Idee, auszuprobieren, wie sich die Utensilien meiner Holden (sehen einfach schöner aus als meine) mit Licht von unten und oben durch die Glasscheiben des Schranks auf dem Foto machen. Also, die Fächer unter- und oberhalb schnell leergeräumt, Blitzgeräte installiert und eingerichtet, ein paar Probeschüsse, voila.

Persiflage auf übertriebenes Hygieneverhalten - Hände werden im Toaster themisch desinfiziert.

125/365 Tag der Handhygiene

5.05.2015
Der 5.5. ist symbolträchtig (2 x 5 Finger) und ist wohl deshalb zum Welthändehygienetag (was für ein Wort?) auserkoren worden.
Nun ist völlig unbestritten die Hygiene der Hände eine wichtige Angelegenheit, erst Recht in Krankenhäusern, gastronomischen Einrichtungen… Man kann es damit aber auch übertreiben, insbesondere dann, wenn mit schärfsten chemischen Keulen selbst gegen relativ harmlose Keime vorgegangen wird, die unser Immunsystem eher trainieren als schädigen.
Noch sind wir in Deutschland nicht so ängstlich wie die Ameriakner, die in Gotteshäusern neben jedem Gesangsbuch eine Flasche Desinfektionsmittel zu stehen haben. Ich habe in Venedig ein junges Paar aus den USA im Restaurant gesehen, das vor dem Essen erst einmal eine Flasche Desinfektionsmittel aus dem Gepäck kramte und die Bestecke desinfizierte.
Ich selbst bevorzuge die Thermobehandlung als todsichere Methoden gegen Keime aller Art. Dazu stecke ich meine Hände abwechselnd jeweils fünf bis sieben Mal in den Toaster für je 60 Sekunden.

Mann mit Schokoladenmaske bei der Kosmetik

34/365 Der Mann mit der Schokomaske

03.02.2015
Ich konnte nicht anders. Aber heute ist wieder einmal so ein schräger Aktionstag, und wer hat´s erfunden? Die Amerikaner. Wer genau? Die Kosmetikindustrie im freiesten Land der freien Welt oder bringe ich schon wieder etwas durcheinander? Also, heute will die darbende Kosmetikindustrie mit dem »National Men’s Grooming Day« die Bedeutung von Kosmetikprodukten bei der männlichen Körperpflege hervorheben. Jetzt bleibt die Frage, ob der Tag eher auf mangelnde Hygiene und deren historische Überwindung abzielt oder eher das Geschäft mit Randzielgruppen (männlich, erwachsen, aus dem unmittelbaren Dunstkreis der Übermutter entrückt) ankurbeln soll?
Na, was soll´s. Die spendierte Maske eines namhaften Kosmetikherstellers für dieses Promotion-Shooting kann man wenigstens genießen. Schmeckt tatsächlich schokoladig.