besonders prächtige Seeforellen aus der Gosau garen im provisorischen Räucherofen

360/365 Seeforellen im Rauch

26.12.2015

Den Jahreswechsel verbringen wir seit vielen Jahren in lustiger Runde bei Freunden in Obertraun am Hallstätter See, mitten in der Welterberegion Salzkammergut in Oberösterreich. Philip, einer der Söhne des Hausherren im Landhaus am See, Hans Jürgen, hat in der Forellenzucht Gosau für das heutige Abendmahl gesorgt, indem er in kurzer Zeit fünf majestätische Seeforellen aus dem Zuchtteich an Land beförderte. Hans Jürgen hat für die Zubereitung seinen Grillplatz provisorisch zum Räucherofen umfunktioniert. Das Ergebnis konnte sich nicht nur sehen lassen, mit ein paar Pellkartoffeln sowie selbst bereitetem Preiselbeer-Sahne-Meerrettich krönten sie ein herrliches Begrüßungsmahl zum 2. Weihnachtstag. Was für ein gelungener Start in den Silvesterurlaub!

der Bloggautor einen Zigarillo rauchend am abendlichen Lagerfeuer sitzend

212/365 Dreiviertel Neun am Lagerfeuer

31.07.2015
Gleich nach der Arbeit sind wir aufgebrochen gen Norden – für drei Wochen in den Urlaub. Nach knapp drei Stunden Fahrt sind wir gut gelaunt in der Prignitz angekommen. Das Auto ist leer geräumt, die wichtigsten »Nahverkehrsrouten« (Laufwege) sind gemäht. Jetzt erst einmal alles sacken lassen, Feuerchen entfachen, Tiroler Birne im Glas und mit Hilfe eines milden Zigarillos aus der DomRep kleine Ringe in den Abendhimmel entlassen. Gleich wird der Mond aufgehen, voll, in ganzer Pracht und das zum zweiten Mal in diesem Monat – Blue Moon. Wenn das kein gelungener Urlaubsstart ist?

Dicker Qualm zeigt, dass hier mit feuchtem Holz ein Feuer entzündet wurde

119/365 Feuer vom weißen Mann – prähistorische SMS

29.04.2015
Die Arbeit ist geschafft, knapp 2.000 Quadratmeter Rasen sind gemäht. Am nächsten Tag werde ich ergründen, warum der Mäher so schwergängig war. Jetzt heißt es aber erst einmal, Rauchzeichen abzusetzen, eine Urform der SMS. Die konnte auch jeder mitlesen, zumindest jene, die den Code kannten. Insgesamt wurden damals die Meldungen kürzer gehalten, glaube ich.

Flammen von hochprozentigem Rum bringen einen Zuckerhut für eine Feuerzangenbowle zum Schmelzen

52/365 Mit Heinz Rühmann am Feuer

21.02.2015
Ich wurde heute (am 22.02.) schon gefragt, ob ich meinem Projekt untreu geworden wäre. Nein, bin ich nicht, auch wenn ich das gestrige Foto nicht am Tag der Genese in den Blog schieben konnte. Aufgenommen wurde es jedoch 22:46 CET und es zeigt die wichtigste Zeit in der Zubereitung einer wunderbaren Feuerzangenbowle bei Freunden, das kunstvoll kontrollierte Abfackeln von hochrozentigem Rum auf dem Zuckerhut über der Bowle. Im Hintergrund sorgt zusätzlich ein Kaminfeuer aus Mecklenburger Buche für Stimmung und kurze Zeit später wird dann auch noch der Filmklassiker mit Heinz Rühmann gestartet worden sein (was für ein Deutsch). Danke Isi, Dankert und Anne für den schönen Abend bei Euch.