Spaziergänger und Radfahrer am ehemaligen Thüringer Güternahnhof auf der Hafenbahntrasse

210/365 Unterwegs auf der Hafenbahntrasse

29.07.2015
Dieser Abschnitt der Hafenbahntrasse gehörte einst zum Thüringer Güterbahnhof. Hier fuhren Kohlebahnen zu den Industrieunternehmen im Süden Halles sowie zur Saline, hier verlief die Eisenbahnstrecke von Halle bis nach Hettstedt. Heute ist die Hafenbahntrasse ein beliebter Spazier- und Radweg, der vom Bahnhof im großen Bogen zur Saale bei den Pulverweiden bis zur Salinehalbinsel führt. Im Gebiet des ehemaligen Güterbahnhofs gibt es heute ausgedehnte Wiesen und kleine Sportanlagen. Der Weg wird von zahlreichen Zierkirschen gesäumt, die im Frühjahr herrlich blühen und im Sommer angenehmen Schatten spenden.