Silhuette der fünf Türme und des Händeldenkmals auf dem Halleschen Marktplatz vor einem leuchtenden Abendhimmel

299/365 Händel und die fünf Türme vom Marktplatz

26.10.2015
Auf dem Weg zum Spanischkurs schlendere ich heute über den Markt und das phantastische Abendlicht inspiriert mich zu dieser Aufnahme, die fünf Türme und das Händeldenkmal auf dem Marktplatz als Silhuette vor einem leuchtenden Abendhimmel.
Die Silhuette (Schattenriss klingt in meinen Ohren zu popelig) hatte gerade zu Händels Zeiten in Deutschland Konjunktur, nicht nur als Scherenschnitt, sondern vorzugsweise als kunstvolle Tuschezeichnung gefertigt, zeigten sich gerade die intellektuellen Kreise von dieser minimalistischen bildlichen Darstellung begeistert. Die Fotografie (Daguerreotypie) war ja noch nicht erfunden. Da habe ich es heute einfacher.