besonders prächtige Seeforellen aus der Gosau garen im provisorischen Räucherofen

360/365 Seeforellen im Rauch

26.12.2015

Den Jahreswechsel verbringen wir seit vielen Jahren in lustiger Runde bei Freunden in Obertraun am Hallstätter See, mitten in der Welterberegion Salzkammergut in Oberösterreich. Philip, einer der Söhne des Hausherren im Landhaus am See, Hans Jürgen, hat in der Forellenzucht Gosau für das heutige Abendmahl gesorgt, indem er in kurzer Zeit fünf majestätische Seeforellen aus dem Zuchtteich an Land beförderte. Hans Jürgen hat für die Zubereitung seinen Grillplatz provisorisch zum Räucherofen umfunktioniert. Das Ergebnis konnte sich nicht nur sehen lassen, mit ein paar Pellkartoffeln sowie selbst bereitetem Preiselbeer-Sahne-Meerrettich krönten sie ein herrliches Begrüßungsmahl zum 2. Weihnachtstag. Was für ein gelungener Start in den Silvesterurlaub!

11/365 Kommunikationsgesellschaft – keiner hört keinem zu

11.01.2015
Diese Sichtweise des Heiligen Abendmals hat ein brasilianischer Street Art-Künstler, Paulo Ito, der Stadt Halle vermacht. Wir sind heute so kommunikativ, vernetzt und immer online, dass keiner mehr Zeit hat, dem anderen zuzuhören. Die wirklich wichtigen Gespräche werden nicht geführt, die wichtigen Botschaften nicht gehört.
Das Graffito ist Bestandteil der Freiraumgalerie in Halle/Saale, ein ganzer Stadtteil generiert sich zum Kunstprojekt – unbedingt sehenswert.

http://streetart-halle.de/2014/09/stree-art-abendmahl/

Das Bild wurde aus 5 freihändig geschossenen Einzelaufnahmen in Photoshop zusammengesetzt.