Bauarbeiter in luftiger Höhe mit Betonfüllkübel am Kran hängend

271/365 Flugbeton statt Blutmond

28.09.2015
Eigentlich sollte ein Bild des »Blutmondes« den heutigen Beitrag schmücken aber ich musste ordentlich Lehrgeld zahlen. Pünktlich um 4:00 Uhr weckte mich mein mobiles Fernmeldegerät, Zeit genug, noch vor der totalen Mondfinsternis alles aufzubauen und die Lage zu sondieren. Leider habe ich mich aus Unerfahrenheit mit der Fotografie von Himmelskörpern ganz schön vertan. Belichtungszeiten zwischen 10 und 30 Sekunden sind einfach unakzeptabel lang und die Ergebnisse unbefriedigend weil unscharf. Na ja.
Also habe ich mich für ein Bild auf der benachbarten Baustelle für eine Seniorenresidenz (wie vornehm das klingt) entschieden. Hier wird gerade Beton in Verschalungen für Stahlbetonwände gegossen. Dazu muss der frisch gefüllte Betonfüllkübel (heißt tatsächlich so) erst einmal in luftiger Höhe zum Einfüllort hingeschwenkt werden. Der Betonpilot sollte dabei höhentauglich und schwindelfrei sein. Oder sehen deutsche Sicherheitsvorschriften einen bemannten Betonflug vielleicht gar nicht vor?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s