Kleiner Hund als Beifahrer auf der Harley-Davidson

221/365 Nase im Wind – Ausfahrt mit der Harley

09.08.2015
Bei bestem Sommerwetter eine kleine Ausfahrt mit der Harley-Davidson. Wer träumt nicht einmal davon? Am Salzhaff stehen heute einige sehr schöne Harleys und auch andere Bikes. Die anderen kommen (bis auf eine Sechszylindermaschine!!!!) schon in der Optik nicht an die Harley heran. Am besten hat mir dieses Team gefallen. »Mutti« ist mit einer »kleinen« Harley solo unterwegs, während er den Haushund, einen kleinen Terrier, als Sozius mitführt. Nur beim Motorstart verzog sich der Beifahrer schreckhaft für ein paar Sekunden in seine Box, um sodann wieder die Nase im Wind zu haben. On the Road again.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s