Im Paulusviertel - Blick zur Turmuhr der Paiuluskirche, eingerahmt durch frisches Grün und weiß der blühenden Bäume und Sträucher

130/365 Fliederduft am Hasenberg

10.05.2015
Das schöne Wetter lud geradezu ein, eine kleine Radtour zu unternehmen. Vorher musste ich aber meiner skeptischen Holden einen konkreten Routenvorschlag unterbreiten, der wurde ohne Diskussion genehmigt und los ging es. Heute hätte ich wieder Motive für eine ganze Woche im Kasten gehabt, das zählt aber nicht, also musste ich mich in den letzten Minuten entscheiden. Die Wahl fiel auf die Pauluskirche auf dem Hasenberg im ehemaligen Kaiserviertel, dem heutigen Paulusviertel. Nicht nur rund um die Kirche ist alles grün, auch jede der abgehenden Straßen vom Rondell um den Hasenberg wird durch große Bäume begrünt. Das Paulusviertel ist nicht von ungefähr eines der beliebtesten Wohnviertel, gerade für junge Paare mit Kindern, in ganz Halle. Aber wie das so ist mit Yin und Yang, Licht und Schatten …, das größte Manko im Revier ist die Parkplatznot. Das wird jedoch früher oder später auch in den Randbezirken immer stärker im Fokus stehen. Da sind neue Konzepte gefragt. Das aber ist ein anderes Thema. Nun ja, wir sind mit dem Fahrrad unterwegs und genießen die Natur. Es ist kurz nach vier, es duftet wie irre nach Flieder und Weißdorn und jetzt geht es weiter.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s