Abendgarderobe, Sektglas und Begleitheft nach der Operettenpremiere »Ball im Savoy« im Opernhaus Halle

129/365 Zurück vom »Ball im Savoy«

9.05.2015
Heute wäre mein Großvater mütterlicherseits 111 Jahre alt geworden. Und da haben wir Opas Geburtstag halt beim Ball im Savoy gefeiert. Karsten und Torsten konnten ihre Karten zur Premiere der Operette mit der Musik von Paul Abraham nicht selbst nutzen und haben sie uns kurzerhand überlassen. Was für eine tolle Idee! Auch wenn Operette nicht gerade zu meinen Lieblingsgenres zählt, war der Abend sehr kurzweilig und vergnüglich, ein Schmaus für Augen und Ohren, zumal die Musik schön angeswingt und angejazzt daherkommt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s