Flammkuchen vom Pizzastein im Kugelgrill - hier in einer Variante mit grünem Spargel und Räucherlachsstreifen

122/365 Dreierlei Flammkuchen

2.05.2015
Und schon wieder ist der Grill in Aktion. Heute gibt es für mich eine Premiere. Ich habe noch nie Flammkuchen gegessen, geschweige denn selbst welchen zubereitet. Und auch für den Pizzastein wird es heute eine Premiere.
Den Teig hatte ich bereits am Vortag aus Mehl, Weißbier, Hefe, Olivenöl und Salz angesetzt.
Für den Belag habe ich Schmand mit etwas Dijonsenf, gemörserten Koriandersamen, etwas Kreuzkümmel, Salz und Cayennepfeffer vermählt. Darauf gab es Zwiebeln, Porree (beide vorher leicht in Olivenöl angeschwitzt) und Räucherschinken, sowie Varianten mit grünem Spargel und Räucherlachs. Großartig. Das machen wir mal wieder.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s