Gedeckter Tisch mit gegrillten Spare Ribs und dazu Rotwein

94/365 Was haben Turnvater Jahn und diese Spare Ribs gemeinsam?

04.04.2015
Mit uns reiste ein großer Kugelgrill in den Norden und der wollte ausprobiert sein. Also besuchten wir den kleinen Laden der Landfleischerei Schmelzer aus dem nahen Lanz, dem Geburtsort von Friedrich Ludwig Jahn. Und damit ist die Frage aus der Überschrift bereits erschöpfend beantwortet. Dort wird man von einem älteren Herren, der alle duzt und redet, wie ihm der Schnabel gewachsen ist, bedient, und das auch op platt. Jedenfalls mussten prächtige Rippen mit. Diese wurden mit einer Würzmischung eingerieben und dann über einen Zeitraum von etwa sechs Stunden schonend gegrillt, geräuchert und schließlich genüsslich verputzt. Ich habe jetzt noch das Raucharoma in der Nase. Und schon fallen mir neue Aufgaben für Grill und mich ein. Übrigens gibt es in Erfurt seit 2003 die 1. Deutsche Grill- und Barbecueschule. Gemeinsam mit einem Cousin habe ich hier bereits zwei Kurse erfolgreich absolviert, zwei tolle Erlebnisse.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s